Finanzcoaching – für Unternehmer die besser „logisch“ entscheiden wollen

Gastbeitrag von Monika Müller, www.fcm-coaching.de

Buchtipp: „Finanzcoaching für Unternehmer – Finanzpsychologie: Erfolgreich mit Geld & Risiko umgehen“ von Monika Müller

Geld und Risiko spielen bei den Entscheidungen von Unternehmern eine zentrale Rolle. Doch nur wenn der Unternehmer seine unbewussten Muster erkennt und steuert, trifft er die bestmögliche Entscheidung. In jeder Phase der Unternehmensentwicklung kommt es zu neuen Herausforderungen. Einige Beispiele:

– Der Gründer spricht mit seinem Firmenkundenberater bei der Sparkasse – ihr Verständnis von Risiko geht weit auseinander.

– Zwei Gründer heben ein Unternehmen aus der Taufe und versprechen sich: Wenn irgendwann das große Geld kommt, wird gerecht – meint gleich – verteilt. Doch wird „zu gleichen Teilen“ dann, wenn die Aufbauphase vorbei ist, noch als gerecht empfunden?

– Das Unternehmen kommt in die Jahre und eine tiefgreifende Wandlungsphase steht bevor. Der Unternehmer muss das Risiko steuern. Doch der Unternehmer und ganz besonders die Mitarbeiter, die erst nach der Wachstumsphase ins Unternehmen gekommen sind, haben sich an das sichere Fahrwasser gewöhnt.

– Der Unternehmer und sein Unternehmen sind verschmolzen. Keiner kann ohne den anderen. Soll das Unternehmen verkauft, übergeben oder bei einer Insolvenz abgewickelt werden, wird die Lösung nicht im Geld liegen.

– Der Senior-Unternehmer hat sein hart verdientes Geld schon lange in der Schweiz geparkt. Dieses „festgelegte“ Geld löst seit einigen Jahren in der gesamten Unternehmerfamilie Sprachlosigkeit, Lähmung oder Konflikte aus.

Für all diese Probleme gibt es eine Lösung, und Außenstehenden, emotional Unbeteiligten, erscheint sie einfach. Zahlen, Daten, Fakten müssen nur auf den Tisch gelegt und angewendet werden. Doch Geld und Risiko sind psychodynamisch. Das heißt, wenn Geld oder Risiko ins Spiel kommen, lösen sie ganz verschiedene Gedanken und meist auch intensive Gefühle aus.

Finanzielle Risikobereitschaft – ein relativ stabiles Persönlichkeitsmerkmal
Die finanzielle Risikobereitschaft ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich – und doch gleichzeitig eine relativ stabile Persönlichkeitseigenschaft. Sie zu kennen bedeutet deshalb, das Navigationssystem einer Finanzentscheidung im Unternehmen verstehen. Unternehmer, Geschäftsführer, Manager und Mitarbeiter nehmen die gleiche Situation als unterschiedlich riskant wahr. Wird die individuelle Haltung anerkannt und transparent gemacht, können trotz großer Unterschiede gemeinsam gute Entscheidungen gefällt werden. Sie zu übergehen ist allerdings unklug. Denn persönliche Einstellungen wirken gerade dann stärker als alle sachlichen Argumente, wenn sie unterdrückt oder übersehen werden. Erst ein klares Bild der Unterschiede und besonderen Muster im Unternehmen und im Umgang mit Risiko ermöglicht bewusste und dauerhaft tragfähige Entscheidungen.

Geld wird erst durch das, was wir über Geld denken, zu dem was es ist.

Symbolische Bedeutung von Geld – im Geld spiegelt sich die Persönlichkeit
Noch feiner granuliert als beim Risiko sind die Unterschiede im Umgang mit Geld. Individuelle Muster, die wir vor langer Zeit – meist schon in der Kindheit – über Geld gelernt haben, beeinflussen auch heute noch unbewusst jede unserer Entscheidungen. Unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen stehen immer im Zusammenhang mit der symbolischen Bedeutung, die wir dem Geld zu schreiben. Macht Geld wirklich frei? Bringt es uns in Sicherheit? Oder ist es schmutzig und verhindert das Gute im Menschen, sobald es ins Spiel kommt? Wenn wir die Bedeutung und ihre Wirkung in uns erkennen, wird jede Entscheidung „logisch“. Aus dieser „Psycho-logik“ heraus können wir unsere Entscheidungen immer besser steuern.

Finanzcoaching hilft beim Nachdenken – nicht mehr und nicht weniger
Gründliches Nachdenken ist ein Zustand, der im unternehmerischen Alltag oft zu kurz kommt. Coaching schafft Raum für neue Erkenntnisse. Der Coach hält Ihnen den Spiegel vor oder lässt Ihre Gedanken Kopfstand machen. Er führt durch aufmerksames Zuhören und das Aufgreifen der Essenz Ihrer Worte die Erkenntnisse auf ein neues Level. Nun werden durch „Aha-Erlebnisse“ plötzlich neue Gedanken, Gefühle und unerwartet konstruktive Lösungen möglich. Nie darüber nachgedacht und doch so naheliegend: Finanzcoaching bietet jedem Unternehmer die Möglichkeit, diese Zusammenhänge bei sich, seiner Familie und seinen Mitarbeitern zu verstehen. Daraus ergeben sich kreative und erfolgreiche Lösungen für den Umgang mit Geld und Risiko für alle Beteiligten. Das Unternehmen kommt aus seiner Sackgasse, die Familie erreicht mehr Zufriedenheit, der Unternehmer bleibt auf der Lebens-Unternehmer-Spur.

Share