Beiträge vom August, 2013

Das Superbuch für Unternehmer – nie mehr Zettelwirtschaft und Chaos!

Freitag, 23. August 2013 4:06

Kennen Sie dies: Ihre Schreibtischablage, Hemdtasche, Geldbörse, Ablagefach im Auto  und Sideboard in der Küche sind voll von Notizzetteln. In Outlook häufen sich die unerledigten Aufgaben. Und Ihr Kopf platzt vor Dingen die Sie sich merken wollen oder müssen, damit diese nicht in Vergessenheit geraten. Ob Telefonnummern, wichtige ToDos für den nächsten Tag oder einfach ein Gedanke, der wichtig sein könnte. Weltfremd? – Nein sicherlich überhaupt nicht! Und die Realität: Der Untergang an Informationen und dergleichen!!!

Die Lösung: Das Superbuch!

Was ist das so genannte Superbuch: Ein Aufgaben- und Notizbuch in dem alle – aber auch wirklich alle – Notizen, ToDos und Ideen einfach – aber auch wirklich einfach – notiert werden. Angefangen von Gesprächsnotizen oder  Zwischenrufen im Arbeitsalltag bis hin zu privaten Termine. Klingt gut – ist gut. Denn: [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma, Führungskraft, Gründer, Nachfolge | Kommentare deaktiviert | Autor: Ruediger Stahl

Chef, wir müssen mal reden – Das Mitarbeiter-Entwicklungsgespräch

Samstag, 10. August 2013 10:52

Um die Leistungen Ihrer Mitarbeiter zu beurteilen, Feedback zu geben, zu erhalten und neue Ziele zu setzen, bietet sich das Mitarbeiter-Entwicklungsgespräch an.

Es ist aber auch die große Chance, Ihrem Mitarbeiter einmal im Jahr eine besondere Plattform für seine Ansichten, Aussichten und Einsichten zu geben.

Richtig genutzt kann das Mitarbeiter-Entwicklungsgespräch ein sehr wirkungsvolles Instrument der Mitarbeiterführung sein. Machen Sie das Jahresgespräch zu einem Jahresevent für Ihren Mitarbeiter. [...]

Share

Thema: Allgemein, Führungskraft | Kommentare deaktiviert | Autor: Angela Hamatschek

Wie gehen die Krankenkassen mit der Pre-Notifikation bei SEPA um?

Freitag, 9. August 2013 8:49

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat nun klargestellt, dass bereits mit der Übermittlung des Beitragsnachweises durch die Arbeitgeber die Voraussetzung für die Pre-Notifikation erfüllt ist und es zu keiner gesonderten, schriftlichen Pre-Notifikation mehr bedarf. Begründet wird das damit, dass Sie als Arbeitgeber sowohl die Beitragshöhe, als auch der Zeitpunkt der gesetzlichen Beitragsfrist Ihrer Sozialversicherungsbeträge kennen. Die gesetzliche Frist zu Begleichung der Krankenkassenbeiträge ist immer der drittletzte Bankarbeitstag des Monats.

Das SEPA-Verfahren (zwingend ab 1.2.2014) sieht vor, dass vor jedem Lastschrifteinzug der Zahlungspflichtige über den Betrag, die Fälligkeit, die Gläubiger-Identifikationsnummer und die Mandatsreferenz zu informieren ist (= Pre-Notifikation).

Diese Information habe ich in NWB 32/2013 S. 2533 gefunden.

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert | Autor: Thomas Vellante

Zehnjahreszeitraum im Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz

Mittwoch, 7. August 2013 9:06

Nach dem Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz sind mehrere Vermögenszuwendungen von ein und derselben Person innerhalb von 10 Jahren zusammenzurechnen und bei der Freibetragsregelung zu berücksichtigen. [...]

Share

Thema: Nachfolge | Kommentare deaktiviert | Autor: Klaus Deist

Die neue Gelangensbestätigung ab 1. Oktober 2013 – Praktische Umsetzung in Ihrem Betrieb

Dienstag, 6. August 2013 10:46

„Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen … hat der Unternehmer … durch Belege nachzuweisen, dass er oder der Abnehmer den Gegenstand der Lieferung in das übrige Gemeinschaftsgebiet befördert oder versendet hat. Dies muss sich aus den Belegen eindeutig und leicht nachprüfbar ergeben.“

Als eindeutig und leicht nachprüfbar gilt hier insbesondere:

  1. Das Doppel der Rechnung und
  2. Eine Bestätigung des Abnehmers, dass der Gegenstand der Lieferung in das übrige Gemeinschaftsgebiet gelangt ist (Gelangensbestätigung)

Ihre Gelangensbestätigung hat dabei folgende Angaben zu enthalten: [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert | Autor: Angela Hamatschek

Konfliktlösung statt Konfliktmanagement

Freitag, 2. August 2013 10:43

Gastbeitrag von Claudie Polzin, Businesscoaching Polzin – www.businesscoaching-polzin.de

Jeder kennt sie und jeder hat sie: Konflikte im Unternehmen. „In den anderen Betrieben ist es ja auch so. Das gehört halt dazu“.

Das stimmt. Konflikte sind normal, denn sie sind menschlich. Leider führen ungelöste Konflikte jedoch letztendlich zu schlechteren Ergebnissen, Fehlentscheidungen, Entscheidungs-„Stau“, psychischer Überlastung, innerer Kündigung, Personalfluktuation, Burn-Out/Mobbing… volkwirtschaftlicher Schaden/Jahr in Deutschland ca. 50Mrd € (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln e.V.).

Konflikte kosten Zeit, Geld und Nerven. Allerdings ist es absolut nicht nötig, sich mit den vorhandenen Konflikten abzufinden. [...]

Share

Thema: Allgemein, Führungskraft | Kommentare deaktiviert | Autor: Angela Hamatschek