Entbürokratisierung – eine Endlos-Schleife?

Weniger Bürokratie! Wer wünschte sich das nicht. Vielleicht ein guter Vorsatz der EU für 2013?

Denn die Politik nimmt Ihren Auftrag ernst!!

Bereits am 01.07.2011 nahm der NKR seine Arbeit auf. Nein – nicht „Neues Komitee für Rationalisierung“ – viel zu konkret.

Es handelt sich um den Deutschen Normenkontrollrat! Dieser hat seit 2011 350 Gesetzesvorhaben der Bundesregierung auf Einsparpotentiale hin untersucht. Das Ergebnis: Es konnten jährlich 1,5 Mrd. € gespart werden.

Unglaublich oder?

Der Wermutstropfen: Die Einsparungen wurden im Wesentlichen durch e i n e Maßnahme erreicht: Erleichterungen bei den Aufbewahrungsfristen nach Handels- und Steuerrecht!

Dem NKR gehören übrigens 10 Personen an, denen ein Sekretariat mit noch mal 11 Personen zur Seite gestellt ist. Das Budget von 600.000 € ist gemessen an dem immensen Erfolg sehr knapp bemessen.

Die EU hat natürlich auch so eine „Entbürokratisierungs-Task-Force“ am Start. Geleitet von Alt-Nicht-Bundeskanzler Edi Stoiber residiert die „High Level Group“ für Bürokratieabbau in Europa im 23. Stock des Emporio Tower in Hamburg. Ein Schelm, der dabei denkt, der Name „High Level“ hat nur was mit der Etage zu tun.

Übrigens: High Level Groups gibt es in der EU auch für den Milchmarkt, die Umwelt, Schlüsseltechnologien,……

Share

Mehr Geld für Aushilfen ab 2013

Minijobber können ab dem nächsten Jahr mehr verdienen.

Die Verdienstgrenze steigt um € 50 von € 400 auf € 450. Gleichzeitig werden die Verdienstgrenzen für Mitarbeiter in der Gleitzone (bisher € 400 bis € 800) auf € 850 angehoben.
Ebenfalls geändert haben sich die Regelungen zur Rentenversicherungspflicht für Minijobs. Neue „Minijobs“ ab dem 01.01.2013
sind rentenversicherungspflichtig. Der Arbeitnehmer kann sich jedoch auf schriftlichen Antrag befreien lassen.

Für Beschäftigungsverhältnisse, die vor dem 01.01.2013 begonnen haben, besteht bis zum 31.12.2014 Bestandsschutz.

Share

Elektronische Lohnsteuerkarte startet 2013 mit längerer Schonfrist

Die alte (Papier-)Lohnsteuerkarte wurde letztmalig für das Kalenderjahr 2010 ausgegeben. In 2011 sollte bereits ursprünglich die „Elektronische Lohnsteuerkarte“ eingeführt werden. Aufgrund von Fehlern bei der technischen Umsetzung wurde der Start mehrfach verschoben. Aber mit dem 01.01.2013 soll es jetzt mit einer Einführungsphase losgehen. „Elektronische Lohnsteuerkarte startet 2013 mit längerer Schonfrist“ weiterlesen

Share

So finanziert Ihnen die Bank Ihre Idee

„Stillstand ist Rückschritt.“ Das hatte schon Rudolf von Bennigsen-Foerder festgestellt. Aus diesem Grund sind Sie als Unternehmer immer auf der Suche, wie Sie Ihr Unternehmen weiterentwickeln können. Ist Ihnen der passende Einfall gekommen, stehen Sie vor einem weiteren Problem: Wie finanziere ich das Projekt?

Wir empfehlen, schrittweise die Umsetzung anzugehen: „So finanziert Ihnen die Bank Ihre Idee“ weiterlesen

Share