Fit für die e-Bilanz? Worauf Selbstbucher jetzt achten müssen

Nachdem die EDV, das Internet und die E-Mails aus dem geschäftlichen Alltag nicht mehr weg zu denken sind, folgt nun auch die Finanzverwaltung diesem Trend zum papierlosen Büro.

Das hat zur Folge, dass bilanzierende Unternehmer spätestens ab dem Wirtschaftsjahr 2013 ihre Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung nach der amtlich vorgeschriebenen Gliederung, der so genannten „Taxonomie“, elektronisch an das Finanzamt übermitteln müssen. Die Abgabe der Bilanz in Papierform entfällt. „Fit für die e-Bilanz? Worauf Selbstbucher jetzt achten müssen“ weiterlesen

Share

Was Du geerbt von Deinen (Groß-) Eltern – Steuern sparen über drei Generationen

Bei der Weitergabe von Vermögen wird in vielen Fällen nur die nächste Generation bedacht. Eltern geben ihr Vermögen meist an die eigenen Kinder weiter. Wer nur ein Kind und größeres Vermögen hat, muss in vielen Fällen Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer zahlen. Vergessen wird häufig, dass auch Enkelkinder bei der Übertragung von den Großeltern einen Freibetrag von 200.000 € in Anspruch nehmen können. „Was Du geerbt von Deinen (Groß-) Eltern – Steuern sparen über drei Generationen“ weiterlesen

Share