Beiträge vom Februar, 2012

Mitteilungspflichten der Banken bei Schenkungen

Freitag, 24. Februar 2012 13:14

Wenn eine von einer Bank verwaltete Kapitalanlage auf eine andere Person übergeht, wird für Zwecke der Kapitalertragsteuer eine Veräußerung unterstellt. Die Folge ist, dass die Bank Kapitalertragsteuer einzubehalten hat. 

Da gilt aber nicht, wenn der Bank mitgeteilt wird, dass es sich um eine unentgeltliche Übertragung (Schenkung) handelt.  [...]

Share

Thema: Allgemein, Nachfolge | Kommentare (0) | Autor: Klaus Deist

Narri-Narro: Die Diät und die Steuer

Dienstag, 21. Februar 2012 10:11

Narri, narro, es ist soweit, wir haben wieder Fasnetszeit.
Jetzt wird gefeiert und gelacht, geschunkelt und viel Spaß gemacht,
und dazu, nicht zu vergessen, viel getrunken und gegessen,
oft ne fett gebratne Wurst, die wiederum gibt richtig Durst, [...]

Share

Thema: Allgemein, Augenzwinkern | Kommentare (0) | Autor: Andreas Gulde

e-Bilanz: Was steckt dahinter (Teil 1)

Mittwoch, 15. Februar 2012 11:36

e-Bilanz – Was steckt dahinter? (Teil 1)

Schritt für Schritt kommt die Finanzverwaltung dem vollständigen beleglosen
Informationsaustausch näher. Die Abkürzung E-Bilanz steht für die
elektronische Übermittlung der Jahresabschlussdaten an das Finanzamt.

Nach dem seit langem erfolgreich elektronisch die Übertragung der Lohn- und Umsatzsteuer läuft, sollen künftig die Daten des Jahresabschlusses sowie weiter-führenden Informationen aus der Buchführung ebenfalls beleglos an die Finanzverwaltung übermittelt werden. Die Finanzverwaltung wird die elektronischen Daten schneller als bisher aufbereiten und verarbeiten können. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma, Führungskraft | Kommentare (0) | Autor: Cornelia Barnbrook

Wissen Sie, dass Prämienzahlungen im I. Quartal 2012 zum Abrechnungszeitraum 2011 gerechnet werden (Märzklausel)?

Montag, 13. Februar 2012 6:00

Zahlen Sie als Arbeitgeber Ihrem Mitarbeitern zwischen dem 01.01. und dem 31.03. eine Einmalzahlung (z.B. Prämie) aus, kann es sein, dass dieser Bezug dem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsentgelt des Vorjahres zuzurechnen ist.

Beispiel:
Ihr  krankenversicherungspflichtiger Arbeitnehmer bekommt ein monatliches Gehalt von EUR 3.200 EUR. Im Feburar 2012 erhält er eine Prämie in Höhe von EUR 2.100. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare (0) | Autor: Thomas Vellante

Online-Pressemitteilungen gezielt als Werbeinstrument nutzen

Freitag, 10. Februar 2012 7:01

Eine Produktinnovation, Messebeteiligung, Mitarbeiterentwicklungen oder die Ankündigung einer Veranstaltung: es gibt zahlreiche Gelegenheiten,
um die Öffentlichkeit über Unternehmensaktivitäten zu informieren. Leider gestaltet sich die Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten in der Tagespresse oft schwierig.
Entweder findet die Nachricht in der Zeitung keinen Platz oder man bekommt die Auskunft, dass die Information nur in Verbindung mit einer Anzeigenschaltung erscheint.

Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit der Online-Pressedienste, um im Web auf Neuigkeiten aufmerksam zu machen.
Dabei gelten natürlich die gleichen Gestaltungsregelen wie für die Zeitung. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare (0) | Autor: Angela Hamatschek

Warum Ziele so wichtig sind!

Dienstag, 7. Februar 2012 7:16

Jeder Unternehmer sollte Ziele haben und diese nie aus den Augen verlieren. Einmal im Jahr, am Besten zu Anfang des Jahres sollte man in sich gehen und Ziele ausarbeiten. Dies können sowohl strategische, organisatorische oder wirtschaftliche Ziele sein.

Oftmals bekomme ich in diesem Zusammenhang zu hören, dass man doch nicht wisse, was in der Zukunft passiert. Allerdings geht es gerade bei einer betriebswirtschaftlichen Planrechnung nicht um eine möglichst genaue Zukunftsvorhersage, sondern eher darum, dass man sich als Unternehmer Ziele setzt und diese jederzeit kontrollieren kann und muss. [...]

Share

Thema: Allgemein, Führungskraft | Kommentare (0) | Autor: Johannes Lemminger

Altersvorsorge – Den Lebensstandard langfristig sichern

Donnerstag, 2. Februar 2012 9:24

Bei der Unternehmensnachfolge spielt neben der Erhaltung der Unternehmenskontinuität sowie des Familienfriedens und der Minimierung der Steuerbelastung die wirtschaftliche Absicherung des Übergebers eine ganz entscheidende, wenn nicht die wesentliche Rolle. [...]

Share

Thema: Führungskraft, Nachfolge | Kommentare (0) | Autor: Ortwin Schneider