So füllt das Finanzamt heute seine Kasse auf: „Prüfung der Kassenbuchführung“ – Teil 2

Am 13.09.2011 hatten wir ja den ersten Teil zu dem Thema „Prüfung der Kassenführung“ mit den Punkten „Die Gedanken des Fiskus“ sowie „Das muss auf den Fall stimmen“  veröffentlicht.

 Hier nun der zweite Teil mit den wichtigen Gesichtspunkte bei der Kassenführung „.Kassenbuch, Kassenbericht und elektronische Systeme“

 1.       Kassenbuch, Kassenbericht und elektronische Systeme

Der Praktiker fragt sich natürlich wie dies alles in der  Praxis gehändelt  wird. „So füllt das Finanzamt heute seine Kasse auf: „Prüfung der Kassenbuchführung“ – Teil 2“ weiterlesen

Share

noch aktueller – das Chaos: Die elektronische Lohnsteuerkarte ELStAM verzögert sich !!!!!

Erst in unserem letzten Beitrag vom 01.11.2011 haben wir von der Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte berichtet. Und nun:

Gestern gab es dann folgende Kurzmeldung: Auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums (kurz: BMF) versteckt sich der Hinweis, dass sich die Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte ELStAM „auf Grund von Verzögerungen bei der technischen Erprobung des Abrufverfahrens verschieben“ wird.

Hier der Link zur entsprechenden Internetseite des BMF: „noch aktueller – das Chaos: Die elektronische Lohnsteuerkarte ELStAM verzögert sich !!!!!“ weiterlesen

Share

Ganz aktuell: Aus für die Lohnsteuerkarte ab 2012 – eine Zusammenfassung

Finanzamt informiert über geändertes Verfahren ab 2012

Das Aus der Lohnsteuerkarte rückt näher. Hier nochmals eine Zusammenfassung bzw. Informationen zu den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen ab 2012 als Überblick für diejenigen die es betrifft. Und das sind viele! Alle Arbeitnehmer die auf Lohnsteuerkarte arbeiten bzw. alle Arbeitgeber mit solchen Arbeitnehmern.  Für das Jahr 2012 wird es  keine Lohnsteuerkarte mehr geben. Die Informationen, die bisher auf der Vorderseite der Lohnsteuerkarte standen, sollen dem Arbeitgeber ab dem 1. Januar 2012 elektronisch durch das Finanzamt übermittelt werden. Dieses Verfahren trägt den Namen ELStAM (Elektronische LohnSteuerAbzugsmerkmale). Die Finanzverwaltung wird innerhalb der nächsten 4 Wochen jeden Arbeitnehmer schriftlich über seine persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmale informieren. Achtung: Die ersten Schreiben sind schon eingetroffen. Und haben – wie soll es anders sein – für viel Verwirrung gesorgt. Hier tauchen auf einmal alte nicht mehr relevante Daten auf – zum Beispiel kommen die Schreiben von einem ehemaligen – jetzt nicht mehr zuständigen Finanzamt!

Das Schreiben enthält folgende Lohnsteuerabzugsmerkmale „Ganz aktuell: Aus für die Lohnsteuerkarte ab 2012 – eine Zusammenfassung“ weiterlesen

Share