Im Dienste Ihrer GmbH – was James Bond kann, ist für den GmbH-Geschäftsführer Pflicht

Donnerstag, 11. Mai 2017 8:09 | Autor: Angela Hamatschek

Dauerbrenner GmbH – Serie Teil 4

von StB Manfred

StB Manfred Scholtz

Scholtz, MS Steuerberatungsgesellschaft Elmshorn, www.steuerberater-scholtz.de

Im letzten Beitrag zur GmbH haben wir versprochen, auf den Anstellungsvertrag des GmbH-Geschäftsführers einzugehen. Es handelt sich regelmäßig um

einen Dienstvertrag.

Warum denn Dienstvertrag?

Da die wesentlichen vertraglichen Pflichten beim typischen Anstellungsvertrag eines GmbH-Geschäftsführers darin bestehen, dass der Geschäftsführer in dem geschuldeten Umfang und der geschuldeten Art für die GmbH tätig wird, ohne dass er konkrete Ergebnisse schuldet („wirken, nicht d

as Werk“) und ihm die GmbH im Gegenzug ein Entgelt hierfür schuldet, wird es sich beim Geschäftsführeranstellungsvertrag in aller Regel um einen Dienstvertrag handeln. (Wer nachlesen will… §§ 611 ff. BGB.)

Die Unterscheid

ung Arbeitsvertrag oder Dienstvertrag klingt ähnlich spitzfindig wie die Martini-Bestellung von James Bond, wenn es heißt „Gerührt und nich

t ges

chüttelt“. Hat aber arbeitsrechtlich durchaus Konsequenzen. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Das neuste aus der Steuer-Gerüchte-Küche

Montag, 8. Mai 2017 11:16 | Autor: Angela Hamatschek

Immer wieder lesen oder hören wir von neuen Steuerplänen der Regierung oder der Parteien. Da geht es nicht nur um die Änderung (meist Erhöhung) der Steuern, die wir schon kennen. Der Staat ist auch immer wieder auf der Suche nach ganz neuen Einnahmequellen. Da das mit der PKW-Maut jetzt zwar erst mal durch ist, die Aussichten auf einen Überschuss nach Abzug der Einrichtungs- und Verwaltungskosten eher zweifelhaft sind…

Hier die neuesten Ideen:

  1. 1. Die Katzensteuer – unser Favorit [...]
Share

Thema: Allgemein, Augenzwinkern | Kommentare deaktiviert

Qualifiziertes und gesundes Personal

Freitag, 20. Januar 2017 7:55 | Autor: Angela Hamatschek

Die wichtigste Ressource eines Unternehmens

von Alfred Sarkiss, Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement, Starnberg – www.ub-sarkiss.de

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der größer werdenden Lücke qualifizierter Arbeitskräfte am externen Arbeitsmarkt eine der größten aktuellen Herausforderungen für Unternehmen. BGM avanciert dadurch zu einer wichtigen Top-Management-Aufgabe. Im Rahmen des BGM sind eine Vielzahl von Themengebieten vorstellbar, insbesondere die Umsetzung gesetzlicher Verpflichtungen wie zB physische und psychische Arbeitssicherheits-/-schutzvorschriften und freiwillige unternehmerische Leistungen. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Wie läuft es ohne Chef? – 7 Tipps zur Vorsorge im Krankheitsfall

Dienstag, 17. Januar 2017 17:54 | Autor: Angela Hamatschek

Sie sind kerngesund? Herzlichen Glückwunsch! Natürlich soll es so bleiben. Aber was ist eigentlich, wenn Sie als Unternehmer – vielleicht auch nur kurzfristig – ausfallen?

Hier die sieben wichtigsten Tipps zur Regelung Ihrer Vertretung.

Tipp 1: Rechnungen – damit der Geldfluss nicht abreißt

[...]

Share

Thema: Allgemein, Führungskraft | Kommentare deaktiviert

Privatsphäre adieu – Ihr Verhalten als GmbH-Geschäftsführer

Freitag, 6. Januar 2017 10:13 | Autor: Angela Hamatschek

Dauerbrenner GmbH – Serie Teil 3

In den ersten beiden Teilen unseres Dauerbrenners GmbH haben wir Sie über die Entstehung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung und die bei Gründung auftretenden möglichen Stolperfallen informiert.

In dieser Folge klären wir Sie darüber auf, was Sie als Geschäftsführer einer GmbH beachten müssen. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Stolperfallen bei der Gründung einer GmbH

Mittwoch, 4. Januar 2017 10:11 | Autor: Angela Hamatschek

Dauerbrenner GmbH – Serie Teil 2

In Teil 1 unserer GmbH-Serie haben wir Allgemeines zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung geschrieben.

In Teil 2 wollen wir über einige Stolperfallen informieren.

Gerade der Umstand, dass bei der GmbH – von Ausnahmefällen abgesehen – kein Haftungsdurchgriff auf die Gesellschafter stattfindet und so das Privatvermögen vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt werden kann, spielt für die Rechtsformwahl eine erhebliche Rolle. Die Gründungsphase ist allerdings mit Haftungsrisiken für die Gesellschafter, aber auch für die Geschäftsführer, verbunden. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma, Gründer | Kommentare deaktiviert

Dauerbrenner GmbH – Serie Teil 1

Freitag, 21. Oktober 2016 9:31 | Autor: Angela Hamatschek

So geht´s los

StB Scholtz

von StB Manfred Scholtz, MS Steuerberatungsgesellschaft Elmshorn, www.steuerberater-scholtz.de

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ( kurz GmbH ) wurde erstmals weltweit ermöglicht durch das Deutsche
GmbH    – Gesetz vom 20. April 1892. Diese Gesellschaftsform breitete sich in der Folge schnell aus über Österreich,
Portugal, Brasilien usw. und  in nahezu allen Ländern gibt es heute ähnliche Rechtsformen.

Die Gesellschaft ist eine Kapitalgesellschaft und haftet nur mit dem eigenen Vermögen im Gegensatz zu
Einzelunternehmen oder ‘ einfachen ‘ Personengesellschaften. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Digitale Buchführung – Clever gebucht

Dienstag, 18. Oktober 2016 9:18 | Autor: Angela Hamatschek

Pendelordner adieu – das papierlose Zeitalter beginnt

StB Schneider

von Steuerberater Ortwin Schneider, Schneider & Kissel, Wetzlar

Digitalisierung wohin man hört. Nun auch noch in der Buchführung. Betrifft Sie das? Welche Vorteile bringt es oder wird hier nur alter Wein in neue Schläuche gegossen?

Am Ende des 19. Jahrhunderts war ein vergleichbares Phänomen zu beobachten: die ersten Kraftdroschken (Vorgänger des Autos) waren auf der Straße zu sehen., Und viele Menschen meinten: „Das gibt sich. Letztendlich wird sich das Pferd doch durchsetzen.“ Wie es weiterging wissen wir alle. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Minenfeld Auslandstätigkeit als Unternehmer Teil 2

Freitag, 15. Juli 2016 18:36 | Autor: Angela Hamatschek

WP/StB Wolfgang Stephan

von WP / StB Wolfgang Stephan, WSR Steuerberatung Filderstadt, www.wsr-steuerberatung.de

Es gibt viel zu beachten bei Auslandstätigkeiten, wie im ersten Beitrag aufgezeigt. Hier die weiteren 4 Fallen des Fiskus

Falle Nr. 2: „Funktionsverlagerung“ ins Ausland bei Kapitalgesellschaften

Die Produktion oder der Vertrieb wird mit den dazugehörigen Chancen und Risiken ins Ausland übertragen. In diesem Fall sprechen wir von einer Funktionsverlagerung. Für dieses Transferpaket würde ein ordentlicher und gewissenhafter Geschäftsführer ein angemessenes Entgelt in Höhe des Barwerts des entgangenen Reingewinns nach Steuern verlangen. – Das Finanzamt setzt diesen Betrag auf jeden Fall als Entgelt an. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert

Minenfeld: Auslandstätigkeit als Unternehmer

Mittwoch, 13. Juli 2016 18:33 | Autor: Angela Hamatschek

WP/StB Wolfgang Stephan

von WP / StB Wolfgang Stephan, WSR Steuerberatung Filderstadt www.wsr-steuerberatung.de

Sie haben vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, mit Ihrem Unternehmen selbst im Ausland aktiv zu werden. Deutschland ist schließlich schon lange Exportweltmeister – und Auslandsbeziehungen sind „ganz normal“.

Der Fiskus sieht diese Aktivitäten naturgemäß zumindest als potentielle „Steuerverlagerung“ – oft auch als potentielle Steuerhinterziehung.

Daher hat er ein „Minenfeld“ von Vorschriften und Überwachungsmethoden vorbereitet. [...]

Share

Thema: Allgemein, Firma | Kommentare deaktiviert