Mobil mit Elektroantrieb – jetzt mit staatlicher Förderung

Pünktlich zum Jahresende hat sich der Gesetzgeber wieder ein Förderprogramm für die ‚notleidende‘ Autoindustrie ausgedacht. Das
„Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“
wurde am 23.11.2018 vom Bundesrat beschlossen.

Für Anschaffungen ab 01.01.2019 und bis 31.12.2021 soll für die
Berechnung der Privatanteile für Dienst- und Geschäftswagen die
Bemessungsgrundlage halbiert werden. „Mobil mit Elektroantrieb – jetzt mit staatlicher Förderung“ weiterlesen

Share

Sichere E-Mail-Kommunikation – nicht nur wegen der EU-DSGVO

 

Gastbeitrag

Man mag die aktuelle Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verteufeln oder lieben. Alleine der Name schreckt ab. Fakt ist, sie ist am 25.05.2016 in Kraft getreten und gilt nun nach einer zweijährigen Übergangsfrist seit dem 25.05.2018 für alle Unternehmen unmittelbar und zwingend. Nahezu alle Unternehmen nutzen die E-Mail als Medium für die Unternehmenskommunikation. Interessanterweise hat ein großer Teil dieser Unternehmen nach wie vor keine Vorkehrungen zum E-Mail-Schutz getroffen.

„Sichere E-Mail-Kommunikation – nicht nur wegen der EU-DSGVO“ weiterlesen

Share

Sie machen mit Ihrer GmbH Gewinn? Glückwunsch! – Darauf sollten Sie bei der Gewinnverwendung achten

Zunächst entsteht der Gewinn ja in der GmbH, die Gesellschafterversammlung muss dann die „Ergebnisverwendung“ beschließen – es sei denn, in Ihrer GmbH-Satzung ist etwas anderes geregelt. Der Gewinn der GmbH wird unabhängig von der Art der Gewinnverwendung zunächst bei der GmbH versteuert.

Die Gesellschafter sind verpflichtet, den Jahresabschluss jährlich festzustellen und dabei einen Beschluss über die Ergebnisverwendung zu treffen. Für kleinste und kleine GmbHs im Sinne des Handelsgesetzbuchs gilt dafür eine zwingend einzuhaltende Frist von elf Monaten nach Ende des Wirtschaftsjahres, bei mittelgroßen und großen GmbHs sind es acht Monate. „Sie machen mit Ihrer GmbH Gewinn? Glückwunsch! – Darauf sollten Sie bei der Gewinnverwendung achten“ weiterlesen

Share

Kassenführung – Stolperfalle: Kreditkarten- und EC-Umsätze sind keine Bareinnahmen

Ab 01.01.2018 ist eine sogenannte Kassen-Nachschau möglich. Damit wird eine einfache Variante einer unangekündigten Prüfung durch das zuständige Finanzamt zur Prüfung der Betriebseinnahmen ermöglicht. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen eine Registrierkasse oder eine offene Ladenkasse führen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass Sie den unangekündigten Besuch eines Prüfers erhalten. „Kassenführung – Stolperfalle: Kreditkarten- und EC-Umsätze sind keine Bareinnahmen“ weiterlesen

Share